Biodynamische Körperpsychotherapie - Biodynamik

Mathea Stern, M.A.

Heilpraktikerin für Psychotherapie

 


Was ist Körperpsychotherapie?


In der Körperpsychotherapie, die Wilhelm Reich begründet hat, geht man von der Annahme aus, dass Körper, Geist und Seele untrennbar zusammen gehören. Dabei lenkt unsere Psyche den Körper (und andersherum) nicht nur durch Bewegung, sondern auch durch biochemische Prozesse – mehr als wir bewusst wahrnehmen können. Unser Körper unterliegt folglich einer dauernden „Verformung“.


Weil Gefühle eine entscheidende Rolle für unser Wohlbefinden spielen, werden in der Körperpsychotherapie durch Körperarbeit Gefühle sowohl mobilisiert, als auch beruhigt und verarbeitet. Zu den gängigen Arbeitsmittel zählen die Körperdiagnostik (Haltung, Mimik, Bewegung), eigene Körperwahrnehmung, Körperausdruck, Berührung und Atem. Die Biodynamik gehört zu den Körperpsychotherapien.